Meine Ziele für Wölfersheim

Die Gemeinde Wölfersheim hat momentan rund 10.000 Einwohner, die sich auf die fünf Ortsteile Wölfersheim, Södel, Melbach, Wohnbach und Berstadt verteilen. Dank einer vorausschauenden politischen Strategie und mutigen Entscheidungen, konnte sich Wölfersheim in den letzten zwei Jahrzehnten unter den Bürgermeistern Joachim Arnold und Rouven Kötter hervorragend weiterentwickeln. Diesen Weg werde ich fortsetzen.

Die Aufgaben eines Bürgermeisters sind extrem vielfältig, spannend und abwechslungsreich. Dementsprechend habe ich auch nicht nur ein großes Ziel, sondern viele unterschiedliche Ziele, die allen Bürgerinnen und Bürgern zugutekommen werden.

 

Kinderbetreuung

Die Gemeinde Wölfersheim unterhält momentan 7 Kindertagesstätten. Bis Mitte des Jahres 2018 werden es sogar 9 sein. Als zweifacher Familienvater weiß ich nur zu gut, wie wichtig eine flexible, preislich faire und qualitativ hochwertige Kinderbetreuung für uns Eltern ist. Aufgrund der sich ständig ändernden Rahmenbedingungen ist eine kontinuierliche Weiterentwicklung in meinen Augen hier unumgänglich.


Card image cap

Zusammenarbeit mit den Wölfersheimer Schulen

Täglich besuchen über 1.700 Kinder die beiden Wölfersheimer Schulen. Die Jim-Knopf-Schule in Södel und die Singbergschule in Wölfersheim haben sich in den letzten Jahren einen hervorragenden Ruf weit über die Grenzen Wölfersheims hinaus erarbeitet. Im Jahr 2017 durfte ich, in meiner Funktion als Vorsitzender des Schulfördervereins, im Rahmen der Begrüßungsfeier für die 5ten Klassen, mehr Schüler als jemals zuvor an der Singbergschule begrüßen. Die hervorragende Entwicklung der Gemeinde Wölfersheim ist ganz eng mit der Entwicklung der Wölfersheimer Schulen verbunden. Diese Entwicklung möchte ich durch einen engen Austausch mit den Schulleitungen und dem Wetteraukreis als Schulträger unbedingt weiter vorantreiben.


Card image cap

Solides Wirtschaften

Seit nunmehr sieben Jahren darf ich die Finanzen der Gemeinde Wölfersheim verwalten. Ein jährliches Budget von knapp 20 Millionen Euro für laufende Ausgaben und Einnahmen und zwischen 3 bis 5 Millionen Euro jährlich für größere Investitionen wird durch die Gemeindevertretung Jahr für Jahr dem Gemeindevorstand freigegeben um damit verantwortungsvoll und zum Wohle aller Wölfersheimer Bürgerinnen und Bürger zu wirtschaften. Sollte ich Bürgermeister werden, wird der Weg des soliden Wirtschaften nicht von mir verlassen werden. In Wölfersheim sollen auch in Zukunft keine Luftschlösser, sondern nur Projekte mit Sinn realisiert werden.


Card image cap

Schaffung von Arbeitsplätzen

In Wölfersheim gibt es über 2.000 Arbeitsplätze. Dies sind mehr, als zu den Hochzeiten der Preußen Elektra. Dank der aktiven Wirtschaftsförderung der vergangenen Jahre konnte eine große Zufriedenheit bei ansässigen Unternehmen geschaffen werden und immer wieder neue Unternehmen davon überzeugt werden, sich in Wölfersheim anzusiedeln. Da ich selbst über 15 Jahre nach Frankfurt und Bad Homburg auf die Arbeit gependelt bin, kenne ich die Vorteile eines wohnortnahen Arbeitsplatzes sehr gut. Ich würde mich freuen, wenn ich in Zukunft die Wölfersheimer Unternehmen genauso gut betreuen und unterstützen kann, wie dies die Herren Kötter und Arnold in den letzten Jahren gemacht haben.


Card image cap

Bezahlbare Bauplätze für Privatpersonen

Wachstum mit Augenmaß heißt bei diesem Thema für mich die Devise. Ich möchte gerne sowohl Einheimischen, als auch Menschen von außerhalb, die Möglichkeit bieten, sich in Wölfersheim einen Lebensmittelpunkt aufzubauen. Aus diesem Grund ist es für mich selbstverständlich, auch in Zukunft neue Wohngebiete mit bezahlbaren Preisen auszuweisen.


Card image cap

Schaffung von günstigen Mietwohnungen

Die Gemeinde Wölfersheim unterhält aktuell über 50 Mietwohnungen, die zu günstigen Preisen vermietet werden. Nicht jeder kann sich eine teure Wohnung oder sogar ein eigenes Haus leisten. Die Mieten werden, je näher man an Frankfurt herankommt, immer teurer. Daher ist es mir ein besonderes Anliegen dafür zu sorgen, dass es in Wölfersheim ein großes Angebot an günstigen kommunalen Mietwohnungen gibt, die sich jeder leisten kann.


Card image cap

Unsere Feuerwehren

Die Arbeit der Feuerwehrleute kann man gar nicht hoch genug bewerten. In Wölfersheim gibt es über 140 Feuerwehrleute, die in den Einsatzabteilungen aktiv sind. Diese Kameraden sind zu jeder Tages- und Nachtzeit, an sieben Tagen in der Woche, für uns da. Für den Fall, dass der Ernstfall eintritt, lassen sie, ohne mit der Wimper zu zucken, alles stehen und liegen, um uns zu helfen. Ich sehe es als eine Selbstverständlichkeit an, dass die Wölfersheimer Feuerwehren durch die Gemeindeverwaltung und deren Bürgermeister unbürokratisch, zuverlässig und auf Augenhöhe unterstützt werden!


Card image cap

Seniorenarbeit

Der demografische Wandel macht auch nicht vor Wölfersheim halt. Die Menschen werden immer älter. Dies ist aber nichts Schlimmes! Ich freue mich vielmehr darüber, von den Erfahrungen älterer Bürgerinnen und Bürger lernen zu können. Ein vielseitiges Programm für Senioren, wie zum Beispiel das Organisieren von Seniorennachmittagen oder Seniorenausflügen, sollte auch in Zukunft durchgeführt und erweitert werden. Die Barrierefreiheit von kommunalen Gebäuden ist ebenfalls ein wichtiger Punkt, der stets bei Neu- oder Umbaumaßnahmen beachtet werden muss.


Card image cap

Vereinsförderung

Ich war über 20 Jahre als Handballspieler und Jugendtrainer in verschiedenen Vereinen in der Wetterau aktiv. Seit mehr als 10 Jahren arbeite ich im Vorstand des Schulfördervereins mit und seit 5 Jahren bin ich der erste Vorsitzende dieses Vereins. Durch einen regelmäßigen Austausch mit anderen Vereinsvorsitzenden kenne ich sehr gut die Herausforderungen, vor denen die Vereine aktuell stehen. Ein guter Bürgermeister sucht in meinen Augen immer den Kontakt zu den Vereinen und hilft diesen dabei, die Herausforderungen zu meistern. Jede Kommune profitiert von einem guten Vereinsleben und dem ehrenamtlichen Engagement der Vereinsmitglieder. Aus diesen Gründen ist die Unterstützung des Ehrenamtes für mich sehr wichtig.


Kultur und Tourismus

In Wölfersheim gibt es eine Vielzahl an kulturellen Veranstaltungen. Egal ob Wölfersheimer Kinosommer, Markt der Regionen, Freies im Gesang, das Wölfersheimer Seefest Treffpunkt See, Wölfersheim Live, Lesungen oder der Kinderkultursommer, alle haben eins gemeinsam, sie machen unsere Gemeinde noch lebenswerter. Die Durchführung von kulturellen Veranstaltungen, egal ob durch die Gemeinde selbst, Vereine oder Privatpersonen möchte ich gerne auch in Zukunft unterstützen.


Card image cap

Landwirtschaft, Naturschutz und Naherholung

Ich bin ein sportlich aktiver Mensch. Ich gehe im Södeler Wald joggen, fahre mit meinen Inlineskates um den Wölfersheimer See, gehe mit meiner Familie spazieren und fahre durch die Wetterau mit meinem Fahrrad. Dies mache ich nicht nur, weil es gesund ist und ich mich gerne bewege, sondern auch, weil wir in einer wunderschönen Region leben. Damit unsere Heimatgemeinde auch weiterhin so lebenswert bleibt, möchte ich unsere Naherholungsgebiete schützen und im Einklang mit der Natur und der Landwirtschaft ausbauen.


Öffentlicher Personennahverkehr

Immer wieder werde ich gefragt, wann denn der Umbau am Wölfersheimer Bahnhof beginnt, ob irgendwann wieder Züge Richtung Gießen fahren oder ob es möglich ist eine durchgängige Bahnverbindung zwischen Wölfersheim und Frankfurt einzurichten. In Anbetracht der Tatsache, dass die morgendlichen Staus auf der A5 Richtung Frankfurt immer länger werden, wird eine schnelle und zuverlässige Verbindung zwischen Wölfersheim, Gießen, Friedberg und Frankfurt in Zukunft immer wichtiger werden. Meiner Meinung nach sollte jede Chance genutzt und unterstützt werden, die sich der Gemeinde Wölfersheim bietet, um diese Anbindungen zu verbessern.